Mohn! – Peeling in zwei Sekunden

Aus Mohn lässt sich viel machen, ein leckerer Mohnkuchen, Mohnzelten, Semmeln mit Mohn, Mohnnudeln oder….

… Gesichts- und Körperpeeling!

DSC00671Das geht ganz einfach: Etwas gemahlenen Mohn nehmen, Hände anfeuchten und damit das Gesicht waschen oder gleich mit unter die Dusche nehmen und den Körper damit peelen. Seien Sie dabei etwas vorsichtig um die Augen herum, die Haut dort ist sehr fein und braucht eigentlich kein Peeling. Außerdem ist Mohn in den Augen zwar ungefährlich, aber nicht so angenehm.

Wenn Sie Mohn im Badezimmer stehen haben, lassen Sie ihn nicht in der Dusche und verschließen Sie ihn gut, zum Beispiel in einem alten Marmeladenglas, denn es sollte kein Wasser hineinkommen, sonst kann der Mohn schnell zu schimmeln anfangen (ich spreche aus eigener Erfahrung ).

So das war’s auch schon, wie versprochen ganz einfach und in zwei Sekunden hab ich mein Peeling! So honey, do you peel it?

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Pingback:Honey, do you peel it? | Kosmetik aus der Küche

Kommentare sind geschlossen